Mit einem Sinus-Rechteck-Generator konnte ich am Sonntag auf dem Flohmarkt in Kirchboitzen ja noch gerade so was anfangen. Aber ein HF-Prüfgenerator war mir bisher noch nicht untergekommen. Daher habe ich beide mal zu einem verträglichen Preis mitgenommen.

Leider hat der USB-Leser beim Verschieben gerade die SD-Karte und damit die Vorher-Bilder kaputt gemacht. Beide Teile scheinen einer Kettenraucher-Werkstatt zu entstammen. Aber ein Nachher-Bild nach abbauen aller Anbauteile und zwei Stunden Reinigung will ich natürlich nicht vorenthalten. Laut meinen Recherchen stammen beide Geräte so ~1960, sind innen noch mit Röhren bestückt und funktionieren beide einwandfrei. Habe gerade mal mein UKW-Radio mit dem Prüfgenerator gestört 😉

Der Frequenzgenerator wurde anschliessend nochmal mittels BitScope-Micro „geeicht“.